Caspar David Friedrich Schriftzug   Schule – Darstellendes Spiel


Darstellendes Spiel

Kursleiter: Numrich

Kursbeschreibung
Hast du Lust, einmal in eine andere Rolle zu schlüpfen, dich anders zu fühlen, Kostüme zu probieren?
Willst du lernen, deine Körpersprache besser zu kennen und bewusster einzusetzen?
Möchtest du deine Stimme trainieren und ausprobieren, wie sie auf andere Menschen wirkt?
Hast du Spaß am Spiel und traust dich auch, vor einem Publikum aufzutreten?
Bist du neugierig und offen für Ungewohntes?

Dann bist du in diesem Fach richtig.
Vorkenntnisse sind nicht nötig, aber die Bereitschaft zur Teamarbeit solltest du mitbringen.

Zielgruppe (Kompetenzen) "Darstellendes Spiel" fördert vor allem:
- Selbstvertrauen
- Ausstrahlung
- Kreativität
- selbständiges Denken
- soziale und emotionale Intelligenz
- Spontaneität
- Empathie
- Konfliktverhalten
- Verantwortungsbewusstsein
- Beziehungsfähigkeit
- Durchsetzungsvermögen
- Teamgeist
- Fantasie

Zeitfenster
Klasse 7/8 2 Unterrichtsstunden (Einzelstunden mit je 60 Minuten)
Klasse 9/10 3 Unterrichtsstunden im Block (Gesamtdauer = 180 Minuten)

Wo?
Theaterraum

Gruppenstärke
Maximal 15

Praktische Inhalte (eventuell Schwerpunktsetzung entsprechend einer Klassenstufe)
- Körpersprache/Pantomime
- Improvisationstechniken
- Stimmeinsatz
- eigene Texte schreiben und inszenieren

Theoretische Inhalte (eventuell Schwerpunktsetzung entsprechend einer Klassenstufe)
- Theatergeschichte
- Theatertheorie
- Grundlagen der Inszenierung
- Autoren, Texte, Theater

Bewertung (was wird wie bewertet?)
- Teamgeist, Kreativität, Spielfreude
- theoretisches Wissen (s.o.)
- eigene Texte und Inszenierungen
- Klassenarbeiten/Klassenarbeitsersatzleistungen mit spielpraktischem Anteil

Weitere wichtige Informationen zum Kurs
bequeme Probenkleidung, rutschfeste Socken oder geeignete Bühnenschuhe, sonst barfuß



Linie

Bild-1 Bild-2 Bild-3 Bild-4 Bild-5 Bild-6 Bild-7 Bild-8 Bild-9

Linie

Zurück
Dominostein für das Mauerprojekt